BO-BC-1753
Die Marksteine der Hohenzollern

Die  Disposito Achilea (=Testament von Burggraf Albrecht Achilles aus dem Jahr 1473) teilte nach dessen Tod das Burggraftum Nürnberg in zwei souveräne Herrschaftsgebiete auf:

(Quelle: Die Testamente der Kurfürsten von Brandenburg und der beiden ersten Könige von Preußen / hrsg. von Hermann von Caemmerer, Universitätsbibliothek Potsdam)

  • das Markgraftum Ansbach (früher Onolzbach)
    (ungebirgisches Gebiet)

    und
     

  • das Markgraftum Bayreuth-Kulmbach
    (obergebirgisches Gebiet)

Die getroffenen Regelungen der Dispositio Achilea wurden damit  wirksam. Die Teilung der Burggrafschaft Nürnberg war vollzogen.

Diese Grenze wurde durch die beiden Markgrafschaften in der Folge versteint.
Die hier verwandten Grenzsteine nennt man "Marksteine".

Im Regensburger Teilungsvertrag vom 23.07.1541 fand eine erste Grenzkorrektur statt.

Eine weitere Korrektur erfolgte im Prälimiarrecess von Nürnberg am 08.05.1752, der dann von König Friedrich in Preußen am 30.05.1752 so bestätigt wurde.
(Quelle: Archiv für Geschichte und Alterthumskunde von Oberfranken, E.C. von Hagen, S. 99)

[Begriffe: Prälimiar ist eine Verhandlung von Unterhändlern, ein Recess ist ein Vergleich]

Der Vertrag von Fürth wurde am 29.01.1753 geschlossen und betraf einen Vergleich zum Jagdrecht, der sich den vorgegebenen Grenzen anpasste.

Die Grenzsteine der Linie BO-BC-1753

Die Marksteine der Hohenzollen besitzen eine annähernd quadratische Grundfläche, sind (oberhalb der Erde) etwa 70 cm hoch und werden durch eine entlang der Grenzlinie verlaufende Haube gekrönt.

Auf der zum Vorstein zeigenden Schmalseite ist erhaben das Wappen der Hohenzollern angebracht und darunter die Grenzsteinnummer.

Die Hoheitsseiten zeigen 

BO für Brandenburg-Onolzbach, später Ansbach

BC für Brandenburg-Culmbach

Die andere Schmalseite weist ein

HO für Hochfraischliche Obrigkeit oder Hochherrschaftliche Obrigkeit (hier sind die Quellen nicht eindeutig)

oder ein

HW für Hochherrschaftlicher Wald

auf. 

Es handelt sich bei der Grenzlinie um mehrere Unterlinien, die jeweils eigenständig nummeriert, bzw. versteint sind und offensichtlich eine unterschiedliche Zeitstellung haben.

So existieren im Bereich Dietenhofen Grenzsteine, die nicht nummeriert sind und ein 

B für Bayreuth, sowie ein

O für Onolzbach (Ansbach)

aufzeigen.

Die Setzungszeit der Grenzsteine ist aktuell nicht klar aufzuzeigen. Die Grenzsteine mit der Bezeichnung BO/BC sind wohl vor 1604 zu datieren, während diejenigen mit B/O danach gesetzt worden sind. Das Jahr 1604 markiert den Umzug der obergebirgischen Regierung von Kulmbach nach Bayreuth und den damit verbundenen Namenwechsel von Markgraftum Brandenburg Kulmbach zu Brandenburg Bayreuth, was sich dann auf den Grenzsteinen wiederspiegelt.

Der Denkmalschutz für alle noch vorhandenen Steine der Linie unter einer einzigen Denkmalschutznummer ist beantragt und läuft mit der Grenzsteinsuche und der Grenzerkundung parallel.

Folgende Grenzsteine konnten wir auf der Gesamtgrenzlinie finden. Die nachfolgende Einteilung in Unterlinien ist vorläufig und wird nach Erhalt genauerer Informationen ergänzt.

Teilgrenzlinie AN-KU-1541-Fürth (AN-KU-FUE1)

Die Teilgrenzlinie beginnt in Fürth/ Vach, dort war ursprünglich der Grenzstein 1. Die Grenzlinie wurde 1753 von Erlangen-Bruck südlich verlegt. Sie verläuft dann in etwa auf der Aurach nach Herzogenaurach, um dann über Puschendorf und Langenzenn an die Grenzlinie mit Wilhermsdorf zu führen. Dort teilt sich die Grenzlinie zwischen den Markgraftümern auf und schließt den Herrschaftsbereich der Ritterschaft von Seckendorff ein.

AN-KU-FUE1-011.jpg
AN-KU-FUE1-011

Gemeinde Herzogenaurach

Gemarkung Niederndorf

UTM 32U 639991, 5489109

GK4 4423019, 5489608

WGS 84 (lat/lon) 49.53840, 10.93495

Höhe 329 m

Herzlichen Dank an
Frau Irene Lederer M.A.,
Leiterin des Stadtarchivs Herzogenaurach, für die Mitteilung des Standortes

DENKMALSCHUTZ:

 

beantragt

AN-KU-FUE1-020.jpg
AN-KU-FUE1-020

Gemeinde Herzogenaurach

Gemarkung Herzogenaurach

UTM 32U 634774, 5492802

GK4 4417952, 5493508

WGS 84 (lat/lon) 49.57279, 10.86414

Höhe 296 m

Herzlichen Dank an
Frau Irene Lederer M.A., Leiterin des Stadtarchivs Herzogenaurach, für die Mitteilung des Standortes

DENKMALSCHUTZ:

 

beantragt

BO-BC-1753-023_Steinbach.jpg
AN-KU-FUE1-023

Gemeinde Herzogenaurach

Gemarkung Burgstall

UTM 32U 634368, 5491213

GK4 4417483, 5491936

WGS 84 (lat/lon) 49.55859, 10.85799

Höhe 335 m

Herzlichen Dank an 

Herrn Matthias Weghorn aus Puschendorf für die Mitteilung des Standortes

DENKMALSCHUTZ:

 

beantragt

BO-BC-1753-024_Steinbach.jpg
AN-KU-FUE1-024

Gemeinde Herzogenaurach

Gemarkung Burgstall

UTM 32U 634469, 5490784

GK4 4417567, 5491503

WGS 84 (lat/lon) 49.55472, 10.85924

Höhe 320 m

Herzlichen Dank an 

Herrn Matthias Weghorn aus Puschendorf für die Mitteilung des Standortes

DENKMALSCHUTZ:

 

Einzeldenkmal D-5-72-132-159

BO-BC-1753-029_Puschendorf.jpg
AN-KU-FUE1-029

Gemeinde Puschendorf

Gemarkung Puschendorf

UTM 32U 632577, 5487201

GK4 4415533, 5487997

WGS 84 (lat/lon) 49.52292, 10.83189

Höhe 362 m

Recherchiert durch

HISTORISCHE GRENZE

Grenzstein wurde versetzt

DENKMALSCHUTZ:

 

Einzeldenkmal D-5-73-124-4

Teilgrenzlinie AN-KU-1541-Dietenhofen (AN-KU-DIE1)

Die Teilgrenzlinie beginnt oberhalb von Münchzell im Gemeindebereich Dietenhofen an der Waldlichtung auf der heutigen Landkreisgrenze zwischen dem Kreis Ansbach und Fürth. Der Verlauf und das Ende der Linie sind noch nicht bekannt.

BO_BC_1753_001_HW.jpg
AN-KU-DIE1-001

Gemeinde Dietenhofen

Gemarkung Herpersdorf b.Dietenhofen

UTM 32U 626456, 5473425

GK4 4408867, 5474472

WGS 84 (lat/lon) 49.40037, 10.74295

Höhe 384 m

Recherchiert durch

HISTORISCHE GRENZE

DENKMALSCHUTZ:

 

beantragt

BO_BC_1753_002_HW.jpg
AN-KU-DIE1-002

Gemeinde Dietenhofen

Gemarkung Herpersdorf b.Dietenhofen

UTM 32U 626133, 5473758

GK4 4408558, 5474818

WGS 84 (lat/lon) 49.40343, 10.73861

Höhe 386 m

Recherchiert durch

HISTORISCHE GRENZE

möglicherweise versetzt

DENKMALSCHUTZ:

 

beantragt

Teilgrenzlinie AN-KU-1735-Münchzell (AN-KU-DIE2)

Die Teilgrenzlinie weist neuere Steine auf, die das B und O für Bayreuth und Onolzbach zeigen. Sie beginnt im Waldgebiet zwischen Dietenhofen/ Herpersdorf und Dietenhofen/ Münchzell und verläuft südlich nach Münchzell und dann an der Bibert entlang entgegen der Stromrichtung. Der Endpunkt dieser Linie ist aktuell nicht bekannt.

TimePhoto_20200328_153133.jpg
AN-KU-DIE2-001

Gemeinde Dietenhofen

Gemarkung Kehlmünz

UTM 32U 626569, 5473300

GK4 4408975, 5474342

WGS 84 (lat/lon) 49.39922, 10.74447

Höhe 383 m

DENKMALSCHUTZ:

 

Teillinie gesamt  D-5-71-135-38

Recherchiert durch

HISTORISCHE GRENZE

Originalstandort

TimePhoto_20200328_151958.jpg
AN-KU-DIE2-002

Gemeinde Dietenhofen

Gemarkung Kehlmünz

UTM 32U 626566, 5473295

GK4 4408972, 5474337

WGS 84 (lat/lon) 49.39917, 10.74442

Höhe 383 m

DENKMALSCHUTZ:

 

Teillinie gesamt  D-5-71-135-38

Recherchiert durch

HISTORISCHE GRENZE

Originalstandort

TimePhoto_20200328_152456.jpg
AN-KU-DIE2-003

Gemeinde Dietenhofen

Gemarkung Kehlmünz

UTM 32U 626578, 5473217

GK4 4408981, 5474258

WGS 84 (lat/lon) 49.39847, 10.74457

Höhe 382 m

DENKMALSCHUTZ:

 

Teillinie gesamt  D-5-71-135-38

Recherchiert durch

HISTORISCHE GRENZE

Originalstandort

TimePhoto_20200314_123552.jpg
AN-KU-DIE2-004

Gemeinde Dietenhofen
Gemarkung Kehlmünz
UTM 32U 626620, 5473113
GK4 4409018, 5474153
WGS 84 (lat/lon) 49.39753, 10.74511
Höhe 378 m

DENKMALSCHUTZ:

 

Teillinie gesamt  D-5-71-135-38

Recherchiert durch

HISTORISCHE GRENZE

Originalstandort

TimePhoto_20200314_121534.jpg
AN-KU-DIE2-005

Gemeinde Dietenhofen
Gemarkung Kehlmünz
UTM 32U 626622, 5472868
GK4 4409011, 5473908
WGS 84 (lat/lon) 49.39533, 10.74507
Höhe 373 m

DENKMALSCHUTZ:

 

Teillinie gesamt  D-5-71-135-38

Recherchiert durch

HISTORISCHE GRENZE

Originalstandort

AN-KU-DIE2-003_siebenerplatz.jpg
AN-KU-DIE2-006

Gemeinde Langenzenn

Gemarkung Horbach

UTM 32U 631579, 5483105

GK4 4414373, 5483943

WGS 84 (lat/lon) 49.48631, 10.81674

Höhe 352 m

DENKMALSCHUTZ:

 

Wegen Umsetzung nicht möglich!

Recherchiert durch

HISTORISCHE GRENZE

Originalstandort

AN-KU-DIE2-004_siebenerplatz.jpg
AN-KU-DIE2-007

Gemeinde Langenzenn

Gemarkung Horbach

UTM 32U 631562, 5483105

GK4 4414355, 5483944

WGS 84 (lat/lon)4 9.48632, 10.81650

Höhe 352 m

DENKMALSCHUTZ:

 

Wegen Umsetzung nicht möglich!

Recherchiert durch

HISTORISCHE GRENZE

Originalstandort

Teilgrenzlinie AN-KU-1541-Windelsbach (AN-KU-WDB1)

Der Beginn dieser Teillinie ist im Moment noch nicht bekannt, aber sie endet in Windelsbach/ Nordenberg mit dem Grenzstein 115.

BO-BC-1753-040.jpg
AN-KU-WDB1-040

Gemeinde Windelsbach

Gemarkung Burghausen

UTM 32U 597092, 5472844

GK4 4379492, 5475059

WGS 84 (lat/lon) 49.40054, 10.33822

Höhe 452 m

Recherchiert durch

HISTORISCHE GRENZE

Der Grenzstein ist versetzt worden

DENKMALSCHUTZ:

 

beantragt

BO-BC-1753-070.jpg
AN-KU-WDB1-070

Gemeinde Windelsbach

Gemarkung Burghausen

UTM 32U 597953, 5472986

GK4 4380358, 5475166

WGS 84 (lat/lon) 49.40167, 10.35012

Höhe 439 m

Recherchiert durch

HISTORISCHE GRENZE

Der Grenzstein ist versetzt worden

DENKMALSCHUTZ:

 

beantragt

BO-BC-1753-107.jpg
AN-KU-WDB1-107

Gemeinde Windelsbach

Gemarkung Windelsbach

UTM 32U 595030, 5471888

GK4 4377393, 5474185

WGS 84 (lat/lon) 49.39227, 10.30958

Höhe 442 m

Recherchiert durch

HISTORISCHE GRENZE

Originalstandort

DENKMALSCHUTZ:

 

beantragt

BO-BC-1753-115_Nordenberg.jpg
AN-KU-WDB1-115

Gemeinde Windelsbach

Gemarkung Nordenberg

UTM 32U 592577, 5473670

GK4 4375012, 5476064

WGS 84 (lat/lon) 49.40867, 10.27620

Höhe 470 m

Recherchiert durch

HISTORISCHE GRENZE

Der Grenzstein ist versetzt worden

DENKMALSCHUTZ:

 

beantragt

© 2020 - HISTORISCHE GRENZE

 

Das Angebot ist nicht kommerziell orientiert und befindet sich in privater Trägerschaft.

Die Bilder und Texte auf dieser Website unterliegen dem Urheberrecht.
Eine Nutzung der Bilder und Texte ist nur nach Genehmigung durch den Verfasser erlaubt.

Unauthorisierte Nutzung wird straf- und zivilrechtlich verfolgt.

Dies gilt für das Gesamtangebot unbeschadet davon, ob dieser Hinweis vorhanden ist oder nicht.

Kontaktdaten/ Impressum/ Disclaimer: (Klicken Sie auf das Button)

Nehmen Sie Kontakt auf....

  • photo_2019-03-30_20-33-09
  • Twitter - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
  • TEL_trans_grey
  • TELEGRAM
  • Whatsappgrey
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now