Die Fraischgrenze der

Reichsstadt Rothenburg

mit dem

Fürstentum
Hohenlohe-Schillingsfürst

Die Fraischgrenze zwischen Rothenburg und Hohenlohe wurde im Jahr 1715 versteint.

Die Grenzsteine weisen -nach ersten Erhebungen- unterschiedliche Gestaltungen auf, so dass aktuell von keiner einheitlichen Grenzsteinlinie ausgegangen werden kann.

Wir bitten um Verständnis,

aber für diese Grenzsteinlinie liegen noch keine weiterführenden Informationen vor. Es war zeitlich bislang noch nicht zu leisten hier alle vorhandenen Grenzsteine zu finden und deren Lage und genaue Setzungszeit zu bestimmen.

Wir holen dies, sobald die Möglichkeit hierfür besteht, nach. 

© 2017 historische-grenze.de

Historische Grenze ist eine heimathistorische Seite in privater Trägerschaft.

Die Bilder und Texte auf dieser Website unterliegen dem Urheberrecht.
Eine Nutzung der Bilder und Texte ist nur nach Genehmigung durch den Verfasser erlaubt. Unauthorisierte Nutzung wird straf- und zivilrechtlich verfolgt.

Dies gilt für das Gesamtangebot unbeschadet davon, ob dieser Hinweis vorhanden ist oder nicht.

Kontaktdaten/ Impressum/ Disclaimer: (Bitte klicken Sie auf das Button)

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now