© 2019 - HISTORISCHE GRENZE

Unser Angebot ist nicht kommerziell orientiert und in privater Trägerschaft.

Die Bilder und Texte auf dieser Website unterliegen dem Urheberrecht.
Eine Nutzung der Bilder und Texte ist nur nach Genehmigung durch den Verfasser erlaubt. Unautorisierte Nutzung wird straf- und zivilrechtlich verfolgt.

Dies gilt für das Gesamtangebot unbeschadet davon, ob dieser Hinweis vorhanden ist oder nicht.

Kontaktdaten/ Impressum/ Disclaimer: (Klicken Sie auf das Button)

KONTAKT

  • Instagram - Grey Circle
  • Twitter - Grey Circle
  • mail_1trans
  • 513QyICz-NL1
  • TELEGRAM
  • Whatsappgrey

Die Landhege bei Wettringen zieht sich vom Grüber Ranken (ab dem Grenzstein AN-SR-1401-001) westlich bis zur heutigen Landesgrenze des Freistaats Bayern mit dem Land Baden-Württemberg am Taubersee.

Dieser Bereich weist keine Grenzversteinung auf, wie das bei den Grenzsteinlinien AN-SR-1401, -1404, 1405 der Fall ist. Offensichtlich war hier das gut zu sehende und vor allem nahezu unüberwindliche Grabensystem ausreichend.

Dieses beginnt unmittelbar nach dem Grenzstein AN-SR-1401-001 in westlicher Richtung. Teilweise wurde es in diesem Bereich unter Kaiser Napoleon Bona Parte eingeebnet.

 

Die Grenzlinie aber ist stets gut zu erkennen.

Im Bereich der Landhege 1400 ist aktuell nicht vollständig zu ermitteln, wer hier Rothenburgs Nachbar war. Hier differieren die Archivalien. Es darf vermutet werden, dass diese im Lauf der Zeit immer wieder wechselten.

 

GRENZVERLAUF

Quelle:
Johann Karl Chapuset (1694–1770). Abgedruckt durch  Homann Heirs, 1748. =gemeinfrei=

Bilder von der Grenzlinie

 

In der HG_Grenzsteinkarte_oeffentlich, die über den nachfolgenden Button geöffnet werden kann, sind auf der Grenzlinie der Landhege_1400 Bildpunkte eingearbeitet, an denen Fotos der dortigen Grenzlinie abrufbar sind.

 

Der Grenzverlauf in einer heutigen Karte. Die Bildpunkte sind mit dem Symbol eines Fotoapparats gekennzeichnet.

 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now